Willkommen auf der Website von Jim Franklin, Meisterspieler der Shakuhachi-Flöte, der japanischen Bambusflöte.

AKTUELLES

Kokusai Shakuhachi Kenshukan Europe Workshop in Barcelona, 03-04.11.2018

KSK Europe veranstaltet am 03. und 04.11.2018 einen Workshop in Barcelona (ESMUC - Musikhochschule). Die Lehrer sind Horacio Curti, Jim Franklin und Véronique Piron. Am Abend des 03.11.2018 findet auch ein Konzert statt. Weitere Infos finden Sie ab Mitte Oktober hier.

World Shakuhachi Festival 2018 in London

Das World Shakuhachi Festival 2018 wurde mit großem Erfolg Anfang August 2018 an Goldsmiths Universität London veranstaltet. Das Programm war sehr vielseitig, und Feedback von den eingeladenen Spielern und den Teilnehmern (insgesamt fast 300 Leute) war sehr positiv. Eindrücke und Fotos finden Sie hier. Das nächste Festival findet voraussichtlich 2022 in China statt.

KSK Europe Scholarship

Die dritte und letzte Runde des Stipendiums des Kokusai Shakuhachi Kenshukan Europe für Shakuhachi-Studien in Japan wird Mitte Oktober 2018 ausgeschrieben, mit Bewerbungsfrist 31.01.2019. Näheres finden Sie ab Mitte Oktober hier.



weiterNeues

ZUR PERSON

Dr. Jim Franklin ist Meisterspieler der
Shakuhachi sowie Komponist.

Er studierte die Shakuhachi bei Riley Lee
in Sydney, und Teruo Furuya und Yokoyama
Katsuya in Tokyo.

1996 erhielt er den Titel "Shihan" (Meister) von
Yokoyama-sensei. Somit ist er einer der wenigen
nicht-Japaner, und einer der sehr wenig in Europa
Lebenden, denen dieser hohe Titel verliehen
wurde.

2018 war er Programmedirektor des World Shakuhachi Festivals in London.

Seit 2004 lebt er in Deutschland, wo er Konzerte
spielt und Unterricht anbietet.




UNTERRICHT

Man kann bei Jim Franklin Shakuhachi lernen. Er ist autorisierter Lehrer der Shakuhachi (Shihan) in der Schule von Yokoyama Katsuya (Kokusai Shakuhachi Kenshukan). Er bietet Shakuhachi-Unterricht in einigen deutschen Städten an. 

Unterricht: Neuigkeiten

KSK Europe plant weitere Workshops im Lauf von 2019. Weitere Informationen finden sie hier







 

weiterNeues